Info

NEU:

Die SenYo-Module sind ab sofort einzeln buchbar. Genaue Themen und Inhalte zu den einzelnen Modulen finden Sie unter Termine. Infos zu den neuen Zahlungsmodalitäten finden Sie unter Anmeldung.

Weiterbildung Seniorenyoga – Themen und Inhalte

Obwohl unsere Gesellschaft und auch unsere YogaschülerInnen (mit uns) immer älter werden, gibt es im Yoga kaum reine Seniorenkurse bzw. -gruppen.

Bei der SenYo-Weiterbildung wollen wir nicht nur über ältere Menschen reden, sondern auch exemplarische Unterrichtseinheiten mit SeniorenInnen vor Ort durchführen. Dabei sollen die älteren Menschen im Rahmen der Weiterbildung zu Wort kommen.Was brauchen SeniorInnen für ihren Alltag? Welchen Stellenwert hat Yoga für sie? Was empfinden sie als hilfreich?
Unsere Hauptzielgruppe sind nicht die „fitten“ älteren Menschen, die auch in „normalen“ Erwachsenengruppen mitmachen können. Es geht um Menschen mit typischen altersbedingten Erkrankungen und Beschwerden (z.B. Osteoporose, Herzprobleme, Frakturen durch Stürze, Muskulaturabbau, Arthrose, Diabetes, Demenz/Alzheimer) im Rahmen eines Seniorenyoga-Gruppenunterrichts.

Was ist das Besondere an diesem Gruppenunterricht? Reichen hier übliche Hinweise und gängige Yoga-Strategien zum Abwandeln von Übungen aus? Welche großen Chancen bietet Yoga für ältere Menschen in Bezug auf Körper, Atem und Geist?

Die SenYo-Weiterbildung soll den SeminarteilnehmerInnen helfen sinnvolle, verantwortungsbewusste und praxistaugliche Unterrichtskonzepte zu erarbeiten. Eines der Kernziele des Seminars ist die Vermittlung von Wissen und Kompetenz zur Durchführung gut besuchter Seniorenyogakurse mit zufriedenen TeilnehmerInnen. Seniorengerechte Anleitung, Korrektur, Demonstration und Stimmbildung zählen zu den Inhalten der Weiterbildung.
Unterrichtseinheiten mit Lagenwechsel werden ebenso erörtert wie auch Yoga auf dem Stuhl. Auch das gleichzeitige Unterrichten einer Gruppe in verschiedenen Lagen wird thematisiert.
Welche Hilfsmittel sind beim Seniorenyoga sinnvoll? Funktioniert ein Seniorenyogakurs ohne Stühle und Hocker?

Wir beschäftigen uns praxisnah mit wichtigen Kernthemen für den Seniorenyoga-Gruppenunterricht wie z.B. Stabilität, Kraft, Aufrichtung, Gleichgewicht, angemessenes Beweglichkeitstraining, Atemschulung, Ruhe, Lebensfreude und Entspannung. Welche Übungen, welche Unterrichtsstile eignen sich? Welche Risiken ergeben sich aus bestimmten Yogatraditionen/Übungen? Welche No-Gos gibt es im Seniorenyoga?

Wir werden uns mit anderen Fachbereichen und Methoden auseinandersetzen (u.a. Medizin, Physiotherapie, Feldenkrais, Franklin Methode, Sportwissenschaft) und schauen, ob sie Seniorenyoga-Konzepte sinnvoll ergänzen können.

Marketing und Finanzplanung gehören ebenfalls zum Programm.

Wir, das SenYo-Team, freuen uns auf einen spannenden, lebendigen und informativen Austausch.

Hier können Sie unseren aktuellen Flyer Downloaden